Sonntag, April 24, 2011

Multifunktionskleidung selbst gemacht ✿

Ich hab eine kleine Anleitung für euch gebastelt. Es geht um ein Multifunktionsteil dass sowohl als Oberteil wie auch als Rock und als Schal getragen werden kann. Es gibt wirklich unzählige Variationen, einfach ausprobieren! Die Idee dazu hab ich aus einem Bericht im TV. Leider fand ich aber im Netz garnichts was mir weitergeholfen hat und so probierte ich mit Hilfe meines Tragetuchs aus wie so ein Teil aussehen könnte bezüglich Form und Größe. Die ersten Ergebnisse waren absolut frustrierend und ich hab´s dann auch auch erstmal gelassen aber es spukte mir immer im Hinterkopf rum bis ich vorgestern mit einem alten Palituch auf die zündende Idee und damit auch auf die Lösung gekommen bin *freu* Aber jetzt erstmal ein paar Fotos:

Als one-shoulder Top gewickelt, auf die rechte Schulter legen, Enden unter dem anderen Arm verkreuzen und wieder zurück unter den rechten Arm und verknoten:
Als schulterfreies Oberteil, über der Brust anlegen, enden nach hinten, überkreuzen und wieder nach vorne holen, verknoten:
Als bauchfreies Top am Rücken anlegen, über den Schultern nach vorne holen, unter der Brust zwei mal kreuzen und hinten knoten:
Als Bolero einfach über den Schultern nach vorne holen und vor der Brust kreuzen:
Als Schal zwei mal lässig um den Hals legen:
Als Rock am Po anlegen, Enden vor holen, überkreuzen und hinten knoten, wahlweise kann auch seitlich geknotet werden:
Noch eine Bolerovariante bekommt ihr indem ihr wieder am Rücken anlegt, über die Schultern vor und unter den Armen wieder nach hinten legen. Im Rücken verknoten.
Und als letztes Beispiel ein Neckholdertop. Im Rücken anlegen, Enden vor holen, überkreuzen und im Nacken verknoten.
Das sind jetzt nur mal ein paar Varianten die mir auf die schnelle eingefallen sind. Es gibt wirklich noch sehr viele andere Möglichkeiten! Es ist einfach ein super Basicteil das in keinem Kleiderschrank fehlen darf! Und hier meine Anleitung für euch:

Das Material: Weich fließenden Jersey hab ich verwendet und finde es absolut geeignet. Je weicher und fließender der Stoff desto besser! Und unbedingt darauf achten dass auch die "Rückseite" des Stoffes ansehnlich ist!
Länge: Mein Probestück hat eine Länge von 2m. Das ist knapp ausreichend. Das nächste Mal würde ich es allerdings deutlich länger machen, damit lassen sich dann auch noch mehr Variationen wickeln.
Schnitt: Die Länge sollte also 3 m betragen. Die Höhe (in der Mitte der breiteste Punkt) ist in meinem Beispiel 55cm breit. (Ich hab meinen Oberkörper abgemessen von der Oberkante der Brust bis zu dem Punkt wo ein gut sitzendes Oberteil endet) Und so sieht die Form des fertigen Tuchs aus. Oben die Kante bleibt gerade und unten wird der Stoff abgerundet:
Am besten schneidet man es zu indem man den Stoff längs faltet und die Form/Rundung aufzeichnet.(Mit Schneiderkreide z.B.)
Ich hab das Tuch erstmal rundrum mit der Ovi eingefasst. Man kann das Tuch auch säumen. Sicherlich wirkt es auch super schön wenn man z.B. Rüschenborte annäht oder z.B. diese Minibommelborte! Vielleicht habt ihr ja Lust es auszuprobieren und mir Fotos zu schicken?

P.S.: Mehr Fotos gibt´s hier!

Samstag, April 23, 2011

Zwei neue Kopftücher ✿

Schon letzten Sommer sehr gern getragen und deshalb mußten auch jetzt wieder welche her. Und auch wenn meine Schnittteile wieder nicht zusammen gepasst haben (was mach ich bloß falsch?) sehen die Kopftücher am Ende doch wieder stimmig aus ;-) Einmal also in zarten rosa/pastelltönen...
und einmal in kräftigem lila/rot mit dem letzten Futzelchen Hilco-Apfelstoff:
Hier nochmal beide zusammen:
(Schnitt: Kopftuch von nupnup)

Mittwoch, April 20, 2011

Wickelrock ✿

Einen wunderschönen Wickelrockschnitt von Martha durfte ich gestern Probe nähen. Der Schnitt wird auf Maß geschneidert und passt somit immer perfekt... jetzt brauch ich nur noch 2 Minimodelle für meine Mädels ;-)
Als alter Schwarz-Träger ist mein Rock natürlich schlicht in schwarz/weiß gehalten mit wunderschönen Webband verziert und am Saum mit schwarzem Rüschchenband aufgehübscht!
Vielen Dank für´s Probe nähen dürfen ;-) (Schnitt: "Hübsch gewickelt" von stich by stich)

Sonntag, April 17, 2011

Jerseytunika ✿

Noch einen Tick zu groß und vielleicht auch nen Tick zu rosa ;o) aber der Kleinen gefällt´s und es wurde heute auch schon direkt eingesaut, daher "nur" angezogen-Fotos von heute Mittag!
Vorne und hinten Sternenjersey, an den Seiten der Blumenjersey und betüddelt mit Sternchenwebband, Vögelchenband und dem pinken Schrägband. An den Ärmeln hab ich jeweils ein Gummi eingenäht!
Bin mal gespannt wie sich das Webband auf Jersey bewährt, das hatte ich bisher noch nicht ausprobiert aber ohne fand ich´s dann doch zu nackig! (Schnitt: Roxy von FM)

Donnerstag, April 07, 2011

★ Happy Spring ★ Frühlingsfrische Geschenkkärtchen ★

Frühlingsfrische Geschenkkärtchen mit dem Schriftzug "Handmade with love for you!" sind eben ins Shöpchen eingezogen. Die Kärtchen eignen sich super als Beigabe zu euren genähten Stücken für eure Kunden und bieten auf der Rückseite Platz für euren Shopstempel oder ähnliches. Auch als Beigabe für Geschenke sind sie wunderbar geeignet! Der Empfänger wird sich in jedem Fall freuen!
Die Serie heißt ★ Happy Spring ★ und beinhaltet 3 zuckersüße Motive. Sie sind einzeln und im gemischten Paket für kleines Geld zu haben ;o) Und hier nun die Fotos:

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag! Genießt den Frühling!

Mittwoch, April 06, 2011

Zwei Jeanshosen ✿

Aus schönem Jeansstoff vom Stoffmarkt hab ich 2 neue Hosen für die Große genäht und leider ist dabei meine neue Ovi (Brother 1034d) zum ersten Mal an ihre Grenzen gestoßen.. obwohl der Stoff nicht wirklich dick ist hat sie die zwei Lagen einfach nicht gepackt und ständig Stiche ausgelassen... Kennt das jemand oder hat nen Tipp für mich? Das hat mich schon sehr enttäuscht, da hab ich ehrlich mehr erwartet... Da mußte dann also wieder meine Nähma ran und mit dem Overlockstich ging das auch super fix ;o)
Also einmal aus hellerem Jeansstoff mit rosa Webbändern am Umschlag und auf den Taschen hinten:



Und einmal aus dunklem Jeansstoff mit schwarz/silber Glanzwebband (das hebt sich super ab!) und dem lila Skullband, ebenfalls durchzogen mit dem Glitzer:
 

Ich finde den Sitz richtig super und werd sicher noch mehr nähen! (Schnitt: Kati von FM)

Montag, April 04, 2011

Der Blog ist umgezogen ✿

Das ganze Wochenende hab ich am Design rumgebastelt und mich dann dazu entschlossen auch die Blogadresse zu ändern. Begonnen hab ich meine Nähgeschichte mit 2 kleinen Knuffelpferdchen nach eigener Zeichnung und mittlerweile ist das Nähen aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken. Auch in meinen Beruf ist es eingeflossen und somit passt der Name lasari design einfach viel besser!

Oben findet ihr nun mehrere Seiten z.B. die Designbeispiele der E-Books auf einen Blick sowie alle Gratisanleitungen. Klickt euch einfach mal durch!
Glücklicherweise ist mit dem Umzug auch die Leserschaft übernommen worden *schwitz*, also ändert sich für meine regelmäßigen Leser eh nix ;-) Nur "mariallena" wird es hier nicht mehr geben... aber ich denke die wird auch niemand vermissen ;o)
<<< P.S.: Besucht mich auch auf Facebook! >>>
Ich danke euch für die vielen lieben Kommentare, für Kritik und Lob, für die Inspiration und für das beste Hobby der Welt!!!